Übernahme

ChemChina geht in die fünfte Verlängerung

Die staatliche chinesische Chemiefirma ChemChina hat ihre Offerte für Syngenta erneut verlängert. Das 43 Mrd. US-Dollar schwere Übernahmeangebot läuft nun bis zum 2. März 2017.

Da noch nicht alle behördlichen Genehmigungen für die Übernahme des Schweizer Konzerns Syngenta vorliegen, verlängert das chinesische Untenrhemen die Frist. Das bestehende Angebot läuft am 5. Januar ab. Die neue Frist beginnt am 6. Januar und wird bis zum 2. März 2017 dauern. Dies ist bereits die fünfte Verlängerung.


Schweizer Medien zufolge sind danach noch weitere Terminverschiebungen möglich. Die schweizerische Übernahmekommission (UEK) hat im Oktober den Chinesen Möglichkeiten der Verlängerung bis zum 28. April 2017 eingeräumt. (kbo)
stats