Die dänische Cheminova A/S ist alleiniger Eigentümer der deutschen Stähler-Gruppe. Zum 1. Juli hat Cheminova alle Anteile übernommen. Nach einer 50-prozentigen Beteiligung ab 2008 und einer Erhöhung des Anteils auf 75 Prozent im Jahr 2009 hat Cheminova die schon damals vereinbarte Option wahrgenommen, die Aktivitäten der Stähler-Gruppe innerhalb von fünf Jahren für rund 65 Mio. Dänische Kronen (rund 8,7 Mio. €) vollständig zu übernehmen. Die Vereinbarung wird voraussichtlich in der ersten Julihälfte abgeschlossen.

Die Eigentümer aus der Familie Stähler, die bisher zusammen noch einen Anteil von 25 Prozent an der Unternehmensgruppe hielten, werden an verschiedenen Positionen innerhalb des Cheminova-Konzerns neue Aufgaben übernehmen. Zum Gesamtverantwortlichen für alle Aktivitäten der Stähler-Gruppe, die 2010 einen Umsatz von rund 100 Mio. € erreichte, wird Martin Petersen bestellt. Petersen will das Portfolio durch neue Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbreitern, und durch entsprechendes Kostenmanagement die Effizienz steigern.  

Firmenname und Sitz der Unternehmensgruppe in Stade bleiben ebenso unverändert wie die bisherigen Ansprechpartner im Innen- und Außendienst für das laufende Pflanzenschutzmittelgeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz, teilt Stähler weiter mit. (AW)
stats