China importiert Zuchtschweine aus den USA

1

China will der wachsenden Nachfrage nach Fleisch in hoher Qualität Rechnung tragen und war auf Einkaufstour in den USA. Als Ergebnis sind in die zentralchinesische Provinz Henan hochwertige Zuchtschweine aus den USA importiert worden. Es handelt sich um 300 Zuchtsauen und 60 Zuchteber, berichtet China Daily. Henan ist dem Bericht zufolge eine der führenden Regionen für die Schweineerzeugung. Die Tiere im Wert von etwa 3.000 US-$ pro Stück sind von chinesischen Experten in den größten Farmen in den US-Bundesstaaten Indiana, Illinois und Nebraska ausgewählt worden und sollen in der nationalen Tierzuchteinrichtungt Zhenyang gehalten werden, heißt es weiter. Die Zuchttiere sollen zur Verbesserung der Schweinefleischqualität in China beitragen, weil die Verbraucher zunehmend Wert auf mageres Fleisch legen, wird der für die Zuchtstation verantwortliche Lai Denming zitiert. Die ersten Würfe der Zuchttiere werden im September erwartet. Im kommenden Jahr sollen dann die ersten Fleischwaren auf den Markt gelangen. (jst)
stats