1

Einen spektakulären Anstieg der Ölsaatenverarbeitung erfuhr China in den vergangenen zwei Jahren. Seit 1996/97 kletterte die Verarbeitungsmenge von 29,9 Mio. t auf 35,5 Mio. t in der Saison 1998/99. Für 1999/2000 erwartet der Branchendienst Oil World, Hamburg, einen Anstieg auf 37,8 Mio. t. Gleichzeitig sollen sich die Sojaschrotimporte auf 870.000 t im Kalenderjahr 1999 verringern. Im vergangenen Jahr betrugen die Einfuhren noch 3,7 Mio. t. Als weitere Gründe für den rückläufigen Import nennt Oil World eine höhere Mehrwertsteuer auf importiertes Sojaschrot und einen geringeren Bedarf der Veredelungswirtschaft in China. (Pa)
stats