Claas stärkt Auftritt in Rumänien


Der Landtechnikkonzern Claas, Harsewinkel, baut seine Präsenz auf dem rumänischen Markt aus. Die Ersatzteilversorgung wird optimiert. Mit dem Regional Center Romania in Afumați in der Nähe der Landeshauptstadt Bukarest stellt Claas seinen Vertrieb in Rumänien neu auf. Von dort aus sollen künftig auch die Aktivitäten in den Segmenten Verkauf und Marketing verstärkt werden. „Unsere Kunden können wir jetzt hinsichtlich Service und Belieferung mit Ersatzteilen noch besser unterstützen", so Finn Petersen, Leiter der Konzernniederlassung in Rumänien.

Das neue Gebäude, das kürzlich offiziell eröffnet wurde, beherbergt ein Ersatzteillager mit 8.000 Komponenten auf einer Fläche von knapp 2.000 Quadratmetern. Die landesweite Belieferung mit Ersatzteilen, die dort vorrätig sind, würde nach Angaben des Unternehmens maximal 24 Stunden dauern. Claas ist seit 22 Jahren auf dem rumänischen Landtechnikmarkt vertreten. (Sz)
stats