Die Geschäftsführer Jinying Ma und Dr. Theo Freye freuen sich über das Geschäft
-- , Foto: Claas
Die Geschäftsführer Jinying Ma und Dr. Theo Freye freuen sich über das Geschäft

Nach der Genehmigung der Behörden konnte der Kauf der Shandong Jinyee Machinery Manufacture Co. Ltd. in Gaomi, in der Provinz Shangdong erfolgreich abgeschlossen werden.

„Die Bedeutung Chinas gerade im Bereich Landwirtschaft wird in den nächsten Jahren weiter deutlich zunehmen. Modernisierung und Mechanisierung durch moderne Landtechnik haben Priorität“, sagte Claas Geschäftsführer Dr. Henry Puhl.

Jinyee produziert an zwei Hauptstandorten in Gaomi und Daqing verschiedene Erntemaschinen, hauptsächlich für die Mais- und Weizenernte. Die Standorte finden sich jeweils im Mittelpunkt der beiden landwirtschaftlichen Hauptregionen des zentralen sowie im nordöstlichen China. Hauptsitz des 1958 gegründeten Landtechnik-Unternehmens ist die Stadt Gaomi, die in der Provinz Shandong zwischen Peking und Shanghai liegt.

Für 2013 erwartet Jinyee einen Umsatz von mehr als 90 Mio. €. Die Firma beschäftigt insgesamt 1.100 Mitarbeiter und verfügt über ein umfassendes Vertriebs- und Servicenetz in Zentral- und Nordchina. (hed)
stats