Coceral aktualisiert Handelskodex

Für die Erfassung, die Lagerung, den Handel und den Transport von Getreide und Ölsaaten hat Coceral einen neuen Kodex ausgearbeitet. Er löst die bisherige Version des GTP Code (Good Trading Practice) ab, teilte der Europäische Dachverband des Getreidehandels am Freitag in Brüssel mit. „Uns geht es darum, eine einheitliche Grundlage für die Zertifizierung von Handelsbetrieben in der EU zu schaffen", erklärte Coceral-Präsidentin Margaretha Minster. Den GTP Code gebe es seit 2001 und die aktuelle Fassung entspreche dem Leitfaden für die gute Hygienepraxis, der von der EU-Kommission seit Juli 2011 unterstützt werde. Die neue Version soll ab dem kommenden Jahr angewendet werden. (Mö)
stats