Cropenergies-Aktie unter Ausgabekurs


1

Unter den Erwartungen blieb am Freitag die erste Aktiennotierung der Cropenergies AG an der Frankfurter Wertpapierbörse. Der erste Kurs wurde mit 7,50 Euro festgestellt, das sind rund 6 Prozent unter dem Ausgabekurs von 8 € je Aktie, der vor dem Börsenstart bekannt gegeben wurde. Im Tagesverlauf notierte die Aktie bei 7,65 Euro. Alle neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung wurden innerhalb der viertägigen Zeichnungsfrist platziert, erklärte Joachim Lutz, Finanzvorstand der Cropenergies AG in Frankfurt a.M. Der Bruttoemissionserlös in Höhe von 200 Mio. € fließt vollständig dem Bioethanol-Unternehmen zu, das bis 2008/09 eine Produktionskapazität von 750.000 qm³ erreichen will.

Insgesamt wurden in Deutschland rund 78 Prozent der Cropenergies-Aktien bei institutionellen Anlegern und rund 22 Prozent bei privaten Anlegern platziert. Die Südzucker-Aktionäre erhielten 3 Millionen Aktien bevorzugt zugeteilt. Die Südzucker AG bleibt auch nach dem Börsengang mit rund 71 Prozent Mehrheitsaktionärin der Cropenergies AG. (da)

stats