1

Die Bioethanolproduktion hat die Cropenergies AG, Mannheim, im 1. Halbjahr 2008/09 weiter ausgebaut und mit rund 141.000 m³ am Standort Zeitz die Vorjahresproduktion um 12,5 Prozent gesteigert. Den Umsatz konnte die Südzucker-Tochter von März bis August 2008 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 68 Prozent auf 146,3 Mio, € steigern. Das EBIDTA verringerte sich um 13 Prozent auf 15,8 Mio. €. Den Rückgang begründet das Unternehmen mit hohen Rohstoffkosten. Auch das operative Ergebnis nahm um 20 Prozent auf 11,1 Mio. € ab. In der Bioethanolproduktion setzt das Unternehmen weiter auf Expansion, wie die Übernahme des Alkoholherstellers Ryssen Alcools in Frankreich im Juni zeigt. Die neue Anlage im belgischen Wanze soll noch im 4. Quartal 2008 in Betrieb gehen.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2008/09 rechnet Cropenergies mit einem Umsatzwachstum von mehr als 50 Prozent gegenüber 2007/08, als ein Umsatz von 87,2 Mio. € erreicht wurde. Das Ergebnis werde zwar positiv ausfallen, jedoch unter Vorjahr liegen. Mit Beginn des Geschäftsjahres 2009/10 rechnet das Unternehmen dann an den Standorten in Deutschland, Belgien und Frankreich mit einer Jahresproduktionskapazität von zusammen mehr als 700.000 m³ Bioethanol. (AW)

stats