Cropenergies mit starker Saison


Die Cropenergies AG, Mannheim, setzt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr herauf. Der Bioethanolabsatz floriert.  Cropenergies hat in den ersten neun Monaten der aktuellen Saison 2012/13 (1. März bis 30. November 2012) einen Umsatz von 510 Mio. € eingefahren. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Anstieg um 20 Prozent, teilte der Biosprithersteller mit. Hierzu hätten die deutlich höheren Produktions- und Absatzmengen von Bioethanol beigetragen. Das operative Ergebnis in den ersten drei Quartalen wird mit 70 (Vorjahr: 43) Mio. € angegeben. Allein auf das 3. Quartal seien davon 33 (14) Mio. € entfallen.  

Den erfreulichen Geschäftsverlauf nimmt Cropenergies zum Anlass, erneut die Umsatz- und Ergebnisprognose für das gesamte Geschäftsjahr 2012/13 anzuheben. Nunmehr werde ein Umsatzanstieg auf mehr als 670 (572) Mio. € erwartet. Das operative Ergebnis solle sich „überproportional" auf mehr als 80 (53) Mio. € verbessern. Der vollständige Bericht für die ersten neun Monate des Geschäftsjahrs 2012/13 wird am 9. Januar 2013 veröffentlicht. (Sz)
stats