Biokraftstoffe

Cropenergies verlässt Verlustzone


Die CropEnergies AG, Mannheim, konnte im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015/16 (März/Mai 2015) die Ertragslage erheblich verbessern. Zwar ging der Umsatz auf 198 (Vorjahr: 208) Mio. € zurück, das Ebitda stieg jedoch auf 22 (13) Mio. €. Das operative Ergebnis erhöhte sich auf rund 14 (5) Mio. €.

Auf der Hauptversammlung in Mannheim wurde Wolfgang Heer als neues Mitglied in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt. Rund 600 Aktionäre waren im Kongresszentrum Rosengarten. (da)
stats