Die Gewährung von EU-Zahlungen ist an die Beachtung umfangreicher rechtlicher Vorschriften geknüpft. Dieser unter dem Überbegriff „anderweitige Verpflichtungen“ zusammengefasste Katalog betrifft die Bereiche Umwelt, Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze, Tierschutz und Erhaltung der landwirtschaftlichen Flächen in ökologisch gutem Zustand. Genannt wird dieser Komplex auch Cross-Compliance und daran geknüpft ist ein umfassendes Kontroll- und Sanktionssystem. Verstöße können zur Kürzung der Prämien führen.

Um sich in diesem Regelwerk zurechtzufinden, hat das Landwirtschaftministerium aus Mecklenburg-Vorpommern eine Broschüre herausgegeben. Sie wendet sich sowohl an die Empfänger von Direktzahlungen als auch an Begünstigte der flächenbezogenen Maßnahmen im Rahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds. Zusätzlich gibt es in der Broschüre Musterformulare, Anträge und Berechnungshinweise sowie zahlreiche praxisrelevante Tipps.

Die Broschüre steht hier zum Download bereit. (hed)
stats