1

Der durch Discounter in mehreren europäischen Ländern entfachte Preiskrieg um Milch und Milchprodukte nimmt für Milcherzeuger Existenz gefährdende Ausmaße an, darauf weist der Deutsche Bauernverbande (DBV), Berlin, erneut in einer Mitteilung hin. So würden in den Niederlanden, wo Anti-Dumping-Gesetze fehlen, Milchprodukte von den Discountern sogar unter Einstandspreisen verkauft. Der DBV sieht in diesem Verhalten der Discounter, die Gefahr eines fortgesetzten Preisverfalls für hochwertige Milch und Milchprodukte über die nationalen Grenzen hinweg. Eine europaweite Zusammenarbeit auch der politisch Verantwortlichen ist nach Ansicht des DBV erforderlich. In Zusammenarbeit mit den Molkereien plant der DBV, diese Preisspirale nach unten zu stoppen. In Gesprächen mit Politikern und Molkereiverbänden soll Anfang diesen Jahres die Umsetzung des Zusammenschlusses von genossenschaftlichen Molkereien zur Bildung von Verkaufsgemeinschaften in bestimmten Produktsegmenten geprüft werden, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Billigung von Verkaufsgemeinschaften nach dem deutschen Wettbewerbs- und Kartellrecht ist nach Ansicht des DBV ein wichtige Grundlage, um der gegenwärtigen Macht der Discounter und den in Europa fortschreitenden Preiskrieg bei Milch und Milchprodukten entgegen zu wirken. (ED)
stats