1

Beim heutigen "Aktionstag der deutschen Landwirtschaft" erneuerte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes DBV Gerd Sonnleitner die massive Kritik am Sparpaket der Bundesregierung. Zu der Kundgebung in Berlin waren bis Mittag schätzungsweise nur etwa 4.000 Teilnehmer angereist. Wie viele im Verkehrsstau im Berliner Ring stecken geblieben waren, ließ sich nicht ermitteln. Gerald Thalheim, Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerim, verteidigte bei der Kundgebung unter anhaltenden Pfiffen der Teilnehmer das Sparpaket. Er warf dem DBV vor, in der Vergangenheit nichts unternommen zu haben, um die massive Abhängigkeit von öffentlichen Mitteln zu verhindern. Thalheim wörtlich: "Der Staat ist weder der Tarif- noch der Geschäftspartner der Landwirtschaft." (GH)
stats