1

Eine strategische Allianz haben heute vormittag die beiden genossenschaftlichen Finanzinstitute DG-Bank, Frankfurt am Main, und die niederländische Rabobank-Gruppe unterzeichnet. Wie in der kurzfristig einberufenen Pressekonferenz bekannt wurde, werden die beiden Banken ein Joint-Venture mit dem Namen DG-Rabo International gründen. Aufgabengebiet der Tochtergesellschaft, an der beide Institute zu 50 Prozent beteiligt sind, werde das zusammengelegte Corporate- und Investment-Geschäft sein. Der Vorstand, der von Uwe Flach von der DG-Bank geführt werden soll, wird paritätisch besetzt. Dem Aufsichtsrat sitzt Hans Smits von der Rabo-Bank vor. Man will sich zunächst auf die bekannten Branchen und Sektoren konzentrieren, allen voran die Agrar- und Ernährungsindustrie. Ausdrücklich betonte Dr. Bernd Thiemann, Vorsitzender des Vorstandes der DG Bank, die Offenheit des Verbundes auch für andere Partnerinstitute. Die Zielrichtung des Projekts sei eine europäischen Genossenschaftsbank. (ts)
stats