1

Den DKB-Landwirtschaftspreis 2006, der jetzt verliehen wurde und mit insgesamt 20.000 € dotiert ist, haben zwei Unternehmen aus Thüringen und eines aus Schleswig-Holstein gewonnen, teilt die Deutsche Kreditbank AG (DKB), Berlin, mit. Der erste Platz wurde an die Agrofarm Knau eG (Thüringen) vergeben, die seit mehreren Jahren erfolgreich eigene Fleisch- und Wurstwaren vermarktet. Diesem Betrieb wurde von der Jury eine klare Strategie bescheinigt, bei der Qualitätssicherung in der Produktion, marktnahes Agieren beim Verkauf und ein umfassendes Konzept der Öffentlichkeitsarbeit ineinander greifen.

Den zweiten Platz gewann zum ersten Mal ein Unternehmen aus den alten Bundesländern. Die Vermarktungsgesellschaft Bioland SH Naturprodukte mbH & Co. KG aus Neumünster (Schleswig-Holstein) überzeugte unter anderem mit moderner Unternehmensorganisation und intelligenter Arbeitsteilung in der Verwaltung. Den dritten Platz belegte die Erzeugergemeinschaft für Qualitätsferkel und Qualitätsfleisch Südthüringen eG, in die zurzeit 18 Mitgliedsbetriebe einbezogen sind. Sie zeichnet sich laut Jury durch eine konsequente Vernetzung der Vermarktungsansprüche mit der Produktion aus, so die DKB weiter. (ED)

stats