Der deutsche Molkereiriese Deutsches Milchkontor (DMK) hat gegen die Zuckerkartellanten Klage eingereicht: 28 Mio. Euro an Schadensersatz fordert DMK von Südzucker, Pfeifer & Langen und Nordzucker, wie das Handelsblatt unter Berufung auf einen Unternehmenssprecher berichtet. Das Bundeskartellamt hatte gegen die Zuckerhersteller bereits vor zwei Jahren wegen illegaler Preisabsprachen eine Geldbuße von insgesamt 280 Mio. € verhängt. Nach Informationen der Lebensmittelzeitung sind gegen die drei Unternehmen derzeit mehr als 35 Schadenersatzklagen in einem Gesamtvolumen von mindestens 414,6 Mio. € bei den Landgerichten Mannheim, Köln, Hannover und Mainz anhängig. (az)
stats