1

Die Deutsche Saatveredelung AG, Lippstadt, erzielte im Wirtschaftsjahr 2005/06 mit 59,2 Mio. € ein Umsatzplus von 2,1 Prozent. Mehr verkauft wurde vor allem an Raps- und Maissaatgut, wobei Mais einen Zuwachs von 20 Prozent verbuchte. Auch der Anteil der Lizenzeinnahmen aus Raps und Getreide ist nach Unternehmensangaben gestiegen. Im Getreidesegment hat die DSV ihre Vermehrungsflächen in Deutschland ausgedehnt. So bestreiten DSV-Sorten nun 10,3 Prozent der gesamten Vermehrungsfläche. Auf Grund des positiven Geschäftsergebnisses schüttet die DSV wieder eine Dividende in Höhe von 8 Prozent aus. Für das derzeit laufende Wirtschaftsjahr erwartet der Vorstand der DSV weiterhin eine gefestigte Ertragslage und somit einen positiven Jahresabschluss 2006/07. Das Unternehmen plant im laufenden Wirtschaftsjahr Investitionen in einer Höhe von 5 Mio. €. (ED)
stats