1

Um 7,2 Prozent auf 58,4 Mio. EUR konnte die DSV - Deutsche Saatveredelung, Lippstadt, im Wirtschaftsjahr 2001/2002 ihren Umsatz steigern. Insbesondere die Marktentwicklung bei Raps wird vom Unternehmen als Grund angegeben. Dazu beigetragen hat gerade in Deutschland der hohe Marktanteil des Rapool-Rings, in dem die DSV einer der Gesellschafter ist. Hinzu kommen sehr erfreuliche Ergebnisse der DSV-Rapssorten in Polen und Kanada, deren Marktanteile in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut werden konnten. Auch die anderen Kulturarten des Unternehmens hatten eine positive Entwicklung.

Daraufhin konnte auch die Bilanz der DSV positiv abgeschlossen werden. Von der Gesellschafterversammlung wurden daraufhin 5 Prozent Dividende verabschiedet. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat das Unternehmen 1,1 Mio. EUR investiert, im Wesentlichen in eine Kartonabpackanlage für Rasensaatgut in Lippstadt. (ED)

stats