1

Dämmstoffe aus Hanf, Flachs, Wiesengras oder Schafwolle erfreuen sich bei Bauherren zunehmender Beliebtheit. 4.000 Bauherren haben die Förderung im Rahmen des Markteinführungsprogrammes "Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen" des Bundeslandwirtschaftsministeriums in Anspruch genommen. Über 70.000 Kubikmeter seien verbaut worden, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. Das Bundeslandwirtschaftsministerium fördert den Einsatz von Naturdämmstoffen je nach Kategorie mit 25 bis 35 EUR/Kubikmeter, was die Nachfrage sicher deutlich belebt hat. Zurzeit werden laut Ministerium 24 Produkte auf der Basis einjähriger Pflanzen aus heimischer Landwirtschaft oder aus Schafwolle bezuschusst. Weitere Informationen und die Antragsunterlagen können unter www.naturdaemmstoffe.info heruntergeladen werden. (ED)
stats