Dänemark: Moratorium für Antibiotika-Einsatz


Dänische Schweineproduzenten wollen zwei Jahre auf den Einsatz von antibiotisch wirksamen Cephalosporinen verzichten. Da diese Wirkstoffgruppe auch in der Humanmedizin eingesetzt wird, soll mit dem Moratorium die Entwicklung von Resistenzen verhindert werden. Während des zweijährigen Moratoriums sollen die Auswirkungen des Verzichts und die Resistenzentwicklung beobachtet werden, teilt das dänische Zentrum für die Schweineproduktion (DAFC) mit.

Darüber hinaus will das dänische Landwirtschaftsministerium den Einsatz von Antibiotka mit einem Warnsystem regeln. So sollen Veterinäre und Landwirte, die zuviele Antbiotika in der Schweineproduktion einsetzen, mit einer "gelben Karte" verwarnt werden, berichtet Agra Europe London. Diese hätten dann neun Monate Zeit, ihr Gesundheitsmanagement für die Tiere umzustellen. Anderenfalls drohen Bußgelder. Das neue System soll bereits in diesem Herbst starten. (AW)
stats