1

Frankfurt a.M./ED, 15. Februar - Mit umgerechnet rund 35 Mio. DM möchte die dänische Branchenorganisation der Schweineproduzenten und genossenschaftlichen Schlachthöfe zusammen mit dem für Lebensmittel zuständigen Ministerium eine Kampagne starten, die zum vollständigen Verzicht auf antibiotische Wachstumsförderer aufruft. Die dänische Schweinefleisch-Branche verstärkt damit ihren Kampf gegen Salmonellen. Die Krankheitserreger sind durch den Einsatz von Wachstumförderern zunehmend gegen Antibiotika resistent geworden, berichtet die Lebensmittel-Zeitung. Spätestens bis Ende diesen Jahres wollen die Dänen völlig auf Wachstumsförderer in der Schweinemast verzichten.
stats