1

Das dänische Schlacht- und Verarbeitungsunternehmen Danish Crown, Randers, hat einen Sozialplan für einen Teil seiner dänischen Mitarbeiter angekündigt. Bedingt durch die Aufgabe einzelner Standorte in Holstebro, Roedinng und Esbjerg werde sich das Unternehmen von insgesamt 860 Mitarbeitern trennen müssen, informiert Danish Crown Ende vergangener Woche. Für jeden Mitarbeiter stehe ein Betrag in Höhe von 7.500 Dänischen Kronen (DKK), umgerechnet etwa 1.000 € zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit den betroffenen Mitarbeitern würden man sich durch die Einrichtung von "Jobbanken" um weiterführende Beschäftigungsmöglichkeiten bemühen. Nach eigenen Angaben habe Danish Crown im Lauf des Jahres 2008 durch die Stilllegung verschiedener Verarbeitungsanlagen insgesamt 2.400 Arbeitsplätze abgebaut. Weltweit sind rund 25.000 Menschen im Konzern beschäftigt. (jst)
stats