Euro Agro

Debüt für Ausstellung in der Ukraine


Die Internationale Messe für Landtechnik Euro Agro hat ihr Debüt in Lemberg vom 17. bis 19. November 2016. Bei dem Messeprojekt handelt es sich um ein Joint Venture zwischen der polnischen Messegesellschaft Targi Kielce und der ukrainischen Schwestergesellschaft Gal-Expo (Galician Expositions) mit Unterstützung des ukrainischen Agrarministeriums und der Regionalverwaltung in Lemberg.

Das Ausstellungsprogramm ist umfangreich: Neben Traktoren und Landmaschinen soll auch Stall- und Fütterungstechnik gezeigt werden. Anbieter von Betriebsmitteln wie Futtermittel, Saatgut und Pflanzenschutz sind ebenfalls angesprochen. Die polnische Messegesellschaft Targi Kielce bezeichnet den Agrarmarkt der Ukraine als „echtes Eldorado“ für Anbieter dieser Produkte. Hilfreich dafür sind auch die neuen Freihandelsbedingungen zwischen der EU und der Ukraine.

Das neue Messeprojekt ist bekannt gegeben worden anlässlich der polnischen Messe Agrotech, die bis Sonntag mit rund 700 Ausstellern in Kielce im Südosten Polens stattgefunden hat. (db)
stats