Deere errichtet Technologiezentrum in Kaiserslautern


1

Der Landtechnikhersteller John Deere baut in Kaiserslautern sein europäisches Technologie- und Innovationszentrum (ETIC). Für den neuen Standort im Kaiserslauterer PRE-Park, unweit der Autobahn A6, wurde kürzlich der Grundstein gelegt. Im Rahmen der europaweiten Wachstumsinitiativen von Deere entsteht auf einer Fläche von 11.000 qm dort zurzeit ein dreigeschossiges Gebäude, in dem bis zu 200 Mitarbeiter Platz finden sollen. Der Bezug des Gebäudes ist für das Frühjahr 2010 vorgesehen.

Nach Angaben des Unternehmens biete der Standort Kaiserlautern alles, was an Voraussetzungen und Infrastruktur im Segment der Informations- und Kommunikationstechnologien für die Entwicklung von intelligenten Systemen in der Landtechnik benötigt werde. Das neue Zentrum von Deere vollziehe den Schulterschluss zwischen bereits bestehenden ähnlichen Einrichtungen in den Vereinigten Staaten und in Indien. Das ETIC in Kaiserlautern wird zunächst von der John Deere ISG bezogen, die sich vor allem mit innovativen Lösungen für die Präzisionslandwirtschaft beschäftigt, teilte Deere weiter mit. (Sz)

stats