Maximale Stallgrößen will die Regierung in den Niederlanden einführen. Agrarstaatssekretär Henk Bleker will der „extremen Industrialisierung“ in der Viehhaltung einen Riegel vorschieben. Den Plänen der Regierung in Den Haag zufolge soll der Bestand an Milchkühen je Betriebsstandort einschließlich Jungvieh maximal 400 bis 500 Tiere betragen. In der Sauenhaltung würde die Obergrenze bei 1500 bis 2000 Tiere liegen, in der Schweinemast wäre sie bei maximal 7000 bis 10000 Stück erreicht. Bei Masthühnern wäre bei 240000 Tieren das Maß voll, berichtet das agrarische Informationszentrum (aiz). In den kommenden Monaten will Bleker mit den betroffenen Wirtschaftszweigen diskutieren. (az)
stats