Erste Proberodungen im Anbaugebiet von Pfeifer & Langen zeigen Masse ohne Klasse. Der Zuckergehalt ist gering. Von sechs Standorten liegen Ergebnisse vor.

Nach Angaben des Landwirtschaftlichen Informationsdienstes Zuckerrübe sind die aktuellen Rübenerträge höher als im Fünfjahresmittel, die Zuckergehalte jedoch weit unterdurchschnittlich. Lediglich im westfälischen Lage sind die Rüben etwas süßer als üblich. Der LIZ weist allerdings darauf hin, dass aussagekräftigere Daten erst mit den nächsten Proberodungen zu erwarten sind.

Der LIZ führt jährlich von Mitte Juli bis Ende Oktober bis zu fünf Proberodungen in insgesamt 16 Anbauregionen Nord-, Ost- und Westdeutschlands durch. Einbezogen sind die Liefergebiete für die Zuckerfabriken von Nordzucker, Pfeifer & Langen sowie der Standort Anklam der Suiker Unie. Die Ergebnisse werden im Internet veröffentlicht. (az)
stats