1

Wie Agrardiesel zukünftig besteuert werden soll, bleibt immer noch unklar. Dies ist das Ergebnis der gestrigen Besprechung der Arbeitsgruppe Landwirtschaft der Bundestagsfraktionen zur Gestaltung der Besteuerung des Agrardiesels, unter Beteiligung von Staatssekretär Dr. Martin Wille.

Nach Auskunft aus dem Landwirtschaftsministerium sollen zunächst weitere Detailfragen von Fachleuten aus dem Finanz- sowie dem Landwirtschaftsministerium geklärt werden. Vermutlich in der nächsten Woche solle eine weitere Besprechung stattfinden.

Gleichfalls gestern betonte Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bonn, auf einer erweiterten Präsidiumssitzung in Bonn im Beisein von Wille, dass der DBV großen Wert auf die Einführung eines verwaltungstechnisch einfach zu handhabenden Agrardiesels lege; damit solle auf eine gesonderte Einfärbung und somit auf eine aufwendige und Kosten verursachende Logistik verzichtet werden.(GH)
stats