Landmaschinen

Deutlich weniger Grünland-Maschinen verkauft

Wie der Europäische Dachverband der Landmaschinenindustrie (CEMA) heute im  mitteilte, wurden insgesamt 14 Prozent weniger Trommel- und Scheibenmäher sowie Harken und Heuwender als noch 2014/15 verkauft. Für die laufende Saison werde ein weiterer Rückgang um 4 Prozent erwartet.

Ursache für die rückläufige Entwicklung ist nach Einschätzung des Dachverbandes vor allem die schlechte wirtschaftliche Lage der Milchbauern. Diese habe deutliche Auswirkungen auf die Investitionsbereitschaft. Optimistisch stimme aber der aktuelle Trendwechsel auf dem Milchmarkt. Auch auf den Märkten außerhalb der Europäischen Union, beispielsweise in Kanada und Asien, bestünden gute Absatzmöglichkeiten. (mrs)
stats