Konjunkturbericht

Deutsche Ernährungsindustrie mit Umsatzplus

Die Branche erwirtschaftete im Februar einen Umsatz von 13,46 Mrd. €, was gegenüber dem Vorjahresmonat ein Anstieg von 1,6 Prozent ist. Das geht aus dem heute veröffentlichten Konjunkturbericht der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE)hervor. Wie der BVE weiter mitteilt, wurde dabei ein Mengenrückgang von 1,7 Prozent durch deutlich höhere Verkaufspreise im In- und Ausland überkompensiert. Die wertmäßigen Lebensmittelexporte seien zudem nominal um 3 Prozent auf 4,46 Mrd. € gestiegen.

Agrarpreise steigen weiter

Die Agrarrohstoffpreise im März 2017 zogen laut BVE im Vorjahresvergleich weiter an. Zwar sei der HWWI-Rohstoffpreisindex für Nahrungs- und Genussmittel im Vergleich zum Februar 2017 um 4,2 Prozent gesunken. Zwischen März 2016 und März 2017 habe der entsprechende Vergleichswert aber um 10,3 Prozent zugelegt. (mrs)
stats