1

Die deutsche Landtechnik-Industrie hat ihren Umsatz im 1. Halbjahr 2008 um 29 Prozent auf 4,23 Mrd. € gesteigert. Es wurden 34.900 Traktoren mit einem Umsatzwert von 1,90 Mrd. € gefertigt, teilt der VDMA Landtechnik in Frankfurt a.M. mit. Mittlerweile sei mehr als jeder dritte in Deutschland produzierte Traktor mit einer Motorleistung über 150 PS ausgestattet. Der Umsatz bei Landmaschinen belief sich auf 2,33 Mrd. €.

Seit Jahresbeginn sind laut VDMA die höchsten Zuwachsraten bei Bestelltechnik zu beobachten - je nach Maschinenart in Höhe von zirka 50 Prozent. Für die übrigen Maschinen wurde im Schnitt ein Fünftel mehr fakturiert als im Vorjahr. Nachdem im Vorjahr die Importquote für den deutschen Markt deutlich gestiegen war, werde der Heimatmarkt gegenwärtig wieder mehr mit Maschinen aus deutscher Produktion versorgt. Im Export gebe es weiterhin eine hohe Nachfrage, vor allem aus Osteuropa und einzelnen westeuropäischen Märkten wie etwa Großbritannien. Im weiteren Jahresverlauf geht der VDMA von einer Verlangsamung des Wachstums aus und rechnet mit einem Jahresumsatz von etwa 7,3 Mrd. € (+20 Prozent). (ED)

stats