1

Mit voraussichtlich 34,1 Mrd. EUR Ausfuhrwert wird die deutsche Land- und Ernährungswirtschaft in diesem Jahr im Export einen neuen Höchstwert erreichen. Dieser Wert liege knapp fünf Prozent über dem des Vorjahres, teilt die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH, Bonn/Berlin, mit. Seit dem Jahr 1999 sei der Wert damit kontinuierlich um rund 10 Mrd. EUR angestiegen. "Wir rechnen damit, dass diese Entwicklung anhalten wird", so Jörn Dwehus, Geschäftsführer der CMA anlässlich der CMA-Marketingtage in Berlin. Grund dafür seien nur zum Teil erleichterte Ausfuhrbedingungen in die neuen EU-Mitgliedstaaten Mittel- und Osteuropas, sondern vor allem das weltweit positive Image von Lebensmitteln "Made in Germany". Besonders hoch veredelte Erzeugnisse - und damit Produkte mit einer hohen Wertschöpfung - hätten im Export eine große Bedeutung. In dem erneuten Wertzuwachs im Export sieht die CMA einen Beleg dafür, dass es trotz ungünstiger Währungskonstellationen möglich sei, sich mit innovativen Produkten zu behaupten. (ED)
stats