Deutsche Milchwirtschaft hat Erfolg im Export

1

Ein Plus von 15 Prozent hat die deutsche Milchwirtschaft 2004 gegenüber dem Vorjahr im Export von Milch und Milcherzeugnissen verbucht. Insgesamt wurden Produkte im Wert von knapp 5 Mrd. € im Ausland verkauft. Die EU-Erweiterung brachte einen Schub. "Die EU-Erweiterung bietet für die Milchwirtschaft mehr Chancen als Risiken", sagte Dr. Karl-Heinz Engel, Vorsitzender der Export-Union für Milchprodukte e.V., Ende der Woche bei einem Pressegespräch in Köln. Er sieht außerdem Chancen auf Drittlandsmärkten: "Neue Absatzpotenziale entstehen beispielsweise in Fernost. Aber auch vor der Haustür, wie in der Schweiz, können wir bei liberalisierten Märkten Geschäfte machen." Im 1. Quartal 2005 hat die deutsche Milchbranche gegenüber dem Vorjahreszeitraum allerdings Umsatz im Export verloren, berichtet die Agrarzeitung Ernährungsdienst weiter. Nach der jüngsten Schwäche des Euro gegenüber dem US-Dollar gibt es wieder Hoffnung auf Belebung. Langfristig beeinträchtigen die WTO-Verhandlungen die Perspektiven für Exporte. "Es ist zu befürchten, dass die EU weiter ihre Märkte für Drittlandserzeugnisse öffnen muss und somit Anteile am Weltmarkt verlieren wird", sagte Engel. (dg)
stats