In ihrer neuen Getreidebroschüre 2010/11 informiert die Deutsche Saatveredelung AG (DSV), Lippstadt, über ihr aktuelles Sortenangebot. Zusätzlich werden in einem eigenen Abschnitt das Gelbmosaikvirus Typ 2, dessen Befallsanzeichen und die Ergebnisse eines bundesweiten Monitorings, das im Jahr 2009 stattfand, veröffentlicht. Neben schon etablierten Winterweizensorten wie Potenzial (A-Weizen) oder Akteur (E-Weizen), werden auch neu zugelassene Sorten vorgestellt. Hierzu zählen die E-Weizen Arktis und Famulus sowie die B-Weizen Matrix und Primus. Die Wintergerste ist mit der Sorte Yokohama vertreten, die laut Angaben der DSV gegen beide Typen des Gelbmosaikvirus resistent ist. Außerdem im Programm ist die Sorte Highlight, ebenfalls eine Wintergerste.

Die Broschüre ist erhältlich über die Deutsche Saatveredelung unter www.dsv-saaten.de  (az)
stats