1

Deutschland wird sich an der EU-Herauskaufaktion für ältere Rinder über 30 Monate beteiligen. Nach einer Pressemitteilung des Bundeslandwirtschaftsministeriums werde niemand gezwungen, sich an der Herauskaufaktion zu beteiligen. Die Tiere werden im Schlachthof angeliefert und dort normal geschlachtet. Nach vorliegenden Schätzungen sei zu erwarten, dass in Deutschland im Rahmen dieser bis 30. Juni 2001 dauernden Aktion etwa 400.000 Tiere angemeldet werden. Mit den Vertretern der Landwirtschaft werde nun über Möglichkeiten der Produktionsreduzierung und der Umsteuerung gesprochen. Das Problem müsse von der Wurzel her gelöst werden, das gehe nicht ohne die nötige Bestandsminderung. (GH)
stats