Deutschland exportiert weniger Agrargüter

1

Die Exporte deutscher Agrar- und Ernährungsgüter sind in den ersten acht Monaten 1999 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 14,3 Prozent auf 27,6 Mrd. DM zurückgegangen. Deutschland exportierte 1998 Agrarwaren im Wert von insgesamt 47,3 Mrd. DM und damit noch 7,7 Prozent mehr als 1997. Jede fünfte Mark in der Agrarwirtschaft wurde damit im Export verdient. Dr. Gerald Thalheim, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium (BML), Bonn, begründete heute in Bonn die rückläufigen Exporte vor allem mit weggebrochenen Märkten in Mittel- und Osteuropa. Langfristig sieht er vor allem Chancen im Export von Spezialitäten. Für Massenware würden die Märkte künftig enger werden. (Sz)
stats