Von internen Auseinandersetzungen ist die Mitgliederversammlung der Schweinehalter Deutschlands (ISN) in Osnabrück geprägt. Sie hat heute unter großer Beteiligung der Medien begonnen. Der ISN-Vorsitzende Heinrich Dierkes appellierte in seiner Begrüßung an die Geschlossenheit des Vereins. Anderenfalls könnte diese Mitgliederversammlung „eine der letzten" gewesen sein, warnte Dierkes. Die ISN hat etwa 12.000 Mitglieder. (jst)
stats