Dioxin: Niedersachsen sperrt zwei Legehennenbetriebe


Auch in Niedersachsen sind mit dioxinähnlichen Substanzen (dl-PCB) belastete Eier aus Freilandhaltung aufgefallen. Zwei Legehennenbetriebe wurden daraufhin gesperrt. Die ausgelieferten Eier seien zurückgerufen worden, teilte das zuständige Landwirtschaftsministerium in Hannover am späten Donnerstag Abend mit. Da jedoch nicht ausgeschlossen werden könne, dass sich noch Eier bei Verbrauchern befinden veröffentlichte das Ministerium die Stempelnummern der betroffenen Eier. Sie lauten: 1-DE-0354451, 1-DE-0354452, 1-DE-0354453 und 1-DE-0352691. Die Verbraucher werden gebeten, Eier mit diesem Code zum Handel zurückzubringen oder zu vernichten. (jst)
stats