Direktzahlungen für Konzerne kürzen


1

Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer hält eine Kürzung der Direktzahlungen an Konzerne für überlegenswert. Es müsse bei den Zahlungen unterschieden werden zwischen der landwirtschaftlichen Urproduktion und anderen Ausrichtungen, erklärte der Minister vor dem Agrarrat heute in Brüssel. Die Zahlungen an einen großen Energieversorger, der nur nebenbei Flächen habe, sei zu überdenken. Das dürfe aber nicht zu einem Kahlschlag führen, warnte Seehofer. Die ostdeutschen Betriebe seien unabhängig von ihrer Große mit der landwirtschaftlichen Urproduktion befasst und dürften deshalb im Health Check nicht einseitig belastet werden. (Mö)
stats