Dow baut Forschung für GV-Soja in den USA aus

1

Neue gentechnisch veränderte (GV-)Sojasorten will der US-Konzern Dow Agro Sciences Llc., Indianapolis/Indiana, gemeinsam mit dem US-amerikanischen Saatgutunternehmen Schillinger Seed Inc., West Des Moines/Indiana, entwickeln und vermarkten. Damit will Dow Agro Sciences sein Sojaportfolio vor allem in den USA erweitern und seine Herbizidtoleranz DHT als Merkmal in die neuen Sorten einbauen. Die Vermarktung der transgenen Sorten erfolgt über Dow Agro Sciences. Schillinger Seed wird darüber hinaus weiter an konventionellen Sojasorten sowie Spezialitäten forschen und die Sorten unabhängig vermarkten. (AW)
stats