Konsolidierung

Dow und DuPont bestellen Aufgebot


Traditioneller Chemieriese
Dow Chemicals hat 2014 mit Pflanzenschutz und Saatgut einen Umsatz von 7,3 Mrd. US-$ erzielt. Der gesamte Chemiekonzern hat 58,2 Mrd. US-$ umgesetzt. Er blickt auf mehr als 110 Jahre Geschichte zurück und beschäftigt heute rund 53.000 Mitarbeiter. Zum Angebot gehört eine breite Palette von Spezialchemikalien sowie Kunststoffen.(db)
Die beiden US-Chemiekonzerne Dow Chemicals und DuPont könnten sich zusammen tun, berichten  Nachrichtenagenturen am Mittwoch. Entsprechende Gespräche sollen weit fortgeschritten sein, heißt es.

Beide Unternehmen hatten bereits im Oktober signalisiert, dass sie sich neu aufstellen wollen. Bei DuPont sprach der Interims-CEO Edward D. Breen von Konsolidierungsbedarf. In die gleiche Richtung gingen Aussagen des Dow-Vorstandsvorsitzenden Andrew Liveris, der „neue Synergien in einem konsolidierten Agrarmarkt“ in Aussicht stellte.

Zurzeit sind alle sechs global führenden Unternehmen im Pflanzenschutz- und Saatgutsektor miteinander im Gespräch.

Nylons bis Saatgut
Das Agrargeschäft hat bei DuPont 2014 mit 11,3 Mrd. US-$ rund ein Drittel zum gesamten Umsatz beigetragen. Der Löwenanteil stammt von der Saatgutmarke Pioneer, die seit 1999 zu DuPont gehört. Der Konzern ist 1802 gegründet worden und mit Erfindungen wie der Teflonpfanne oder Nylonstrümpfen weltweit bekannt geworden. (db)
Dazu gehören außer Dow und DuPont das US-Unternehmen Monsanto, das jedoch mit Übernahmeabsichten bei der Schweizer Syngenta abgeblitzt ist. Die beiden deutschen Anbieter Bayer Crop Science und BASF werden ebenfalls immer wieder als Gesprächspartner genannt, ohne dass sie aber aktiv in den Vordergrund rücken würden.

Würden Dow und DuPont zusammengehen, hätte dies Auswirkungen für die gesamte Chemiebranche, denn beide Unternehmen sind klassische Chemiekonzerne mit langer Tradition. Deswegen spekulieren die Medien heute darüber, dass ein solcher Zusammenschluss die Aufspaltung des fusionierten Konzerns zur Folge hätte. Genannt werden die drei Bereiche Agrar, Kunststoffe und Spezialchemie. (db)
stats