Die Dr. August Oetker KG, Bielefeld, und die Conditorei Coppenrath & Wiese in Osnabrück haben heute einen Kaufvertrag unterzeichnet. Das teilte Dr. Oetker mit. Die Akquisition steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Durch die geplante Übernahme tritt Dr. Oetker in den Markt für tiefgekühlte Torten, Kuchen und Backwaren ein. In diesem Segment belegt Coppenrath & Wiese eine führende Marktposition. Das Unternehmen produziert ausschließlich in Deutschland und beschäftigt an den Standorten in Mettingen und Osnabrück mehr als 2.000 Mitarbeiter. Coppenrath & Wiese werde als eigenständiges Unternehmen in die Oetker-Gruppe eingebunden, heißt es weiter in der Mitteilung.

In den vergangenen Monaten wurden immer wieder neue Interessenten für Coppenrath & Wiese gehandelt. Neben Dr. Oetker wurde zuletzt der US-Konzern General Mills angeführt, berichtet LZnet. Seit Juni 2014 steht Coppenrath & Wiese zum Verkauf. Private Equity-Unternehmen wie Cinven und Blackstone und Investorengruppen um Peter Möhrle, Heiner Kamps oder Andreas Jacobs haben sich vergeblich um das Unternehmen bemüht. (az)
stats