Für das Bodengranulat Santana meldet der Anbieter Lieferverzögerungen. Das Mittel dient zur Bekämpfung von Drahtwurm in Mais. Die Zulassung von Santana ist allerdings zeitlich und regional begrenzt. Der Anbieter Spiess-Urania Chemicals GmbH, Hamburg, berichtet, dass bei der Produktion des Mittels unvorhersehbare Schwierigkeiten aufgetreten seien. Deswegen kann das Unternehmen das Mittel nicht wie vorgesehen in dieser Woche ausliefern, stellt aber „mit hoher Sicherheit" die Verfügbarkeit für die letzte Aprilwoche in Aussicht. (az)
stats