Drastischer Rückgang an Unternehmen der Lebensmittelindustrie erwartet

1

Auch die Lebensmittel-Industrie wird nicht vom Strukturwandel verschont. Nur jedes dritte der heute noch knapp 6000 Unternehmen wird den Konsolidierungsprozess des Lebensmittelmarktes als unabhängiger Betrieb überstehen. Diese Prognose traf Manfred G. Schneider, Deutschland-Chef der Rabobank International, gestern auf der Grünen Woche in Berlin. Die Rabobank geht davon aus, dass mehr als 30 Prozent der deutschen Nahrungsmittel-Hersteller noch innerhalb dieser Dekade ihre Geschäftstätigkeit aufgeben müssen. Der Strukturwandel werde keine Branche verschonen, ist sich Schneider sicher. So würden sich bis 2010 beispielsweise nur noch maximal 30 Molkereien den deutschen Markt teilen. Heute seien es noch 160. Von den derzeit knapp 50 Unternehmen der deutschen Fleischwaren-Industrie werden nach der Rabobank-Analyse in 5 Jahren nur noch 10 oder 15 den Inlandsmarkt bestreiten. (AW)
stats