1

Eine Winterweizensorte mit besonderer Eignung für den ökologischen Landbau, ein Eliteweizen und ein Futterweizen sind in Deutschland neu zugelassen worden. Zur neuen Sorte Ökostar kündigt das Vertriebsunternehmens I.G. Pflanzenzucht, München, www.ig-pflanzenzucht.de demnächst ausführlichere Informationen an. Zum Eliteweizen Enorm der Schweiger Weizen GbR informiert das Vertriebsunternehmen, dass es sich um eine frühreife Sorte handelt, die sich deswegen sowohl für Trockengebiete als auch zur Entzerrung der Erntezeiten handelt. Außerdem kann bei dieser Sorte wegen guter Standfestigkeit der Einsatz von Wachstumsreglern verringert werden, so dass ein Anbau auch in Sonderprogrammen wie dem Meka in Baden-Württemberg möglich ist.Winnetou ist eine neue C-Weizensorte der Saatgut Firlbeck mit einem Ertragsvermögen, das nach Angaben des Vertriebsunternehmens an Hybridweizensorten heranreicht. Außerdem wird die geringe Anfälligkeit gegen Blattseptoria und DTR sowie die gute Gelbrostresistenz hervorgehoben. Von Enorm und Winnetou stehen zur Herbstaussaat 2002 begrenzte Mengen Z-Saatgut zur Verfügung. (ED)
stats