1

Die Louis Dreyfus Commodities Group (LDC), Paris, hat Ölmühle und Biodieselanlage in der Lutherstadt Wittenberg von Gate Global Alternative Energy AG, Zug, erworben. Mit dieser Übernahme und weiteren Vereinbarungen erweitert Dreyfus sein Geschäftsgebiet in Zentral- und Osteuropa. Die Anlage in Wittenberg wurde 2007 fertiggestellt. Die Ölmühle verarbeitet 1.500 t Raps/Tag, die Jahresproduktion von Biodiesel beträgt 200.000 t und es fallen jährlich 250.000 t Rapsschrot an.

Die Anlagen stehen seit einem halben Jahr still, nachdem die Betreibergesellschaft Neckermann Renewables Wittenberg GmbH, Wittenberg, Insolvenz angemeldet hatte. Vor kurzem hat die Verbio Vereinigte Bioenergie AG, Leipzig, 25,2 Prozent an Ölmühle und Biodieselanlage in Wittenberg erworben. "Mit der Akquisition erhoffen wir uns Synergien mit unseren Aktivitäten in Polen und der Ukraine", sagte Richard Allen, Global Manager für Pflanzenöle und Biodiesel bei Dreyfus. Die LDC betreibt Ölmühlen in Argentinien, Brasilien, den Vereinigten Staaten sowie Kanada. Das Unternehmen handelt weltweit mit landwirtschaftlichen Produkten, produziert Bioethanol und verarbeitet Citrusfrüchte. (da)

stats