DuPont: Agrargeschäft erweist sich als robust

1

Der US-Chemiekonzern DuPont verzeichnet im 1. Quartal 2009 deutliche Einbußen. Während die Erlöse des Konzerns um 20 Prozent auf 6,9 Mrd. US-$ und der Gewinn von knapp 1,2 Mio. US-$ im Vorjahreszeitraum auf 488 Mio. US-$ im 1. Quartal 2009 gesunken sind, hat sich der Geschäftsbereich Landwirtschaft & Ernährung als robust erwiesen. Der Umsatz ist um 6 Prozent gestiegen und der Gewinn um 8 Prozent, teilt das Unternehmen heute mit. Grund hierfür sind vor allem Preiserhöhungen und ein stärkerer Umsatz auf dem nordamerikanischen Markt. (AW)
stats