DuPont stärkt Ernährungssparte

DuPont entwickelt Sojaproteine für Nahrungsmittel jetzt alleine weiter. Vorher bestand ein Joint Venture mit Bunge Limited. Beide Unternehmen geben bekannt, dass Bunge seine Anteile von 28 Prozent am Joint Venture Solae an DuPont verkauft hat. Der Kaufpreis wird auf rund 440 Mio. US-$ beziffert. Solae ist 2003 gegründet worden und in der DuPont-Sparte Ernährung und Gesundheit angesiedelt. Das Arbeitsgebiet ist die Entwicklung von Sojaproteinen als funktionelle Inhaltstoffe für Nahrungsmittel und Gesundheitsprodukte.

DuPont de Nemours mit Hauptsitz in Wilmington im US-Bundesstaat Delaware verstärkt damit seine Aktivitäten in den Bereichen Agrar und Ernährung. Größter Umsatzträger in der Agrarsparte ist das Züchtungsunternehmen Pioneer Hi-Bred, gefolgt von DuPont- Pflanzenschutzmitteln. Seit 2011 verstärkt die dänische Danisco, ein führender Hersteller von Lebensmittel-Zusatzstoffen sowie Enzymen, die Ernährungssparte.

DuPont ist heute in mehr als 70 Ländern tätig und hat 2011 mit rund 60.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 38 Mrd. US-$ erzielt. Davon stammten 9,2 Mrd. US-$ aus der Agrarsparte (Pflanzenschutz und Saatgut) sowie 2,5 Mrd. US-$ aus der Sparte Ernährung und Gesundheit. (db)
stats