Der US-amerikanische Düngemittelhersteller Mosaic Co. hat bekannt gegeben, dass in den kommenden zwölf Monaten 500 Stellen in dem Unternehmen wegfallen sollen. CEO Jim Prokopanko teilte mit, dass in den kommenden fünf Jahren 500 Mio. US-$ eingespart werden müssen. Die Stellenstreichungen sollen sozialverträglich gestaltet werden.

Im 1. Quartal des Geschäftsjahres hat das Unternehmen aus Plymouth/Minnesota einen Gewinn von 218 Mio. US$ gemacht. Das waren 42 Prozent weniger als vor einem Jahr. Der Umsatz lag mit 2 Mrd. US-$ um 13 Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum. (hed)
stats