Düngesaison startet mit schwacher Einlagerung


1

Die Frühjahrsssaison für Düngemittel beginnt in vier bis sechs Wochen. In Kürze werden die ersten Nmin-Ergebnisse eine exakte Bilanz über den Stickstoffbedarf im Boden geben. Erste Gelbverfärbungen in den Getreidebeständen lassen regional auf einen gewissen N-Mangel schließen. Das kann schnelle und hohe Startgaben bedeuten. Dann wird es für manchen Agrarhändler eine nervenaufreibende Zeit geben. Denn bis Ende Januar sind im laufenden Düngejahr sehr viel weniger Stickstoffdünger als in den Vorjahren eingelagert worden. Bei manchen Sorten kann das Defizit nicht mehr aufgeholt werden. Über Angebot und Preise von Düngemitteln berichtet die Agrarzeitung Ernährungsdienst im ED-Report Düngemittel in der Samstagsausgabe. Pflanzenbauberater geben aktuelle Empfehlungen zu Düngestrategien. (da)
stats